MENU

8. März 2018

Alombre

Bekannt als „tombottom“, veröffentlichte Thomas Queyraud seinen ersten Kurzfilm über das Surfen: Alombre. Inspiriert durch die Arbeit von Taylor Steele ist dieses Projekt das Ergebnis eines alten Traums für diese junge Ein-Mann-Band mit einer fruchtbaren Phantasie. Thomas hat nicht nur die Dreharbeiten gemacht, sondern auch die gesamte Postproduktion und die eigens für den Film geschriebene Musik.

Alombre ist ein Fenster auf vier parallele Surf-Leben, vier alternative Visionen weit weg vom Surf-Business.

Produziert wurde der Film mit zwei Kameras, einem Mikrofon, einer Tastatur und einem Apple Mac Computer.. Neun Monate später ist Alombre bereit. Ein Film der Leidenschaft und Gefühl mit Rhythmus und Sensibilität verwoben hat.

Filmmaker: Thomas Queyraud

Share:

Comments are closed.